NewsWechsel im Stiftungsrat der Pensionskasse: André Helfenstein

Wechsel im Stiftungsrat der Pensionskasse: André Helfenstein

Die Geschäftsleitung der Credit Suisse Group AG hat André Helfenstein zum neuen Arbeitgebervertreter im Stiftungsrat der Pensionskasse und der Pensionskasse 2 der Credit Suisse Group (Schweiz) und zum Mitglied des Investment Committee der Pensionskasse ernannt.

André Helfenstein ist seit Februar 2020 CEO der Swiss Universal Bank, CEO der Credit Suisse (Schweiz) AG und Mitglied der Geschäftsleitung der Credit Suisse Group AG. Davor zeichnete er sich verantwortlich für den Bereich Private & Wealth Management der Region Zürich, bevor er die Leitung der Corporate & Institutional Clients innerhalb der Swiss Universal Bank übernahm. André Helfenstein besitzt einen Masterabschluss in Business der Universität St. Gallen.

André Helfenstein nimmt seit April 2020 Einsitz im Stiftungsrat und im Investment Committee der Pensionskasse der Credit Suisse Group (Schweiz). Er folgt auf Thomas Gottstein, der Anfang 2020 zum neuen CEO der Credit Suisse Group ernannt wurde und deshalb als Mitglied des Stiftungsrats und des Investment Committee der Pensionskasse zurückgetreten ist.

Thomas Gottstein gebührt grosser Dank für seine bedeutenden Beiträge im Stiftungsrat der Pensionskasse. Während seiner über vierjährigen Amtszeit trug er massgeblich dazu bei, die strategische Ausrichtung der Pensionskasse mitzuprägen und die Pensionskasse zukunftsgerichtet zu positionieren. Wir danken Thomas Gottstein für seinen intensiven Einsatz und heissen André Helfenstein herzlich willkommen im Stiftungsrat der Pensionskasse.

Aufgaben des Stiftungsrats
Als oberstes Organ leitet und kontrolliert der Stiftungsrat die Pensionskasse der Credit Suisse Group (Schweiz). Er bestimmt die Gesamtstrategie der Pensionskasse und überwacht deren Umsetzung. Die Mitglieder des Stiftungsrats engagieren sich während der vierjährigen Amtsdauer insbesondere in den Bereichen Vorsorge, Vermögensanlagen, Risikomanagement und Organisation der Pensionskasse. Das zwölfköpfige Gremium wählt die Geschäftsführung, den Experten für die berufliche Vorsorge sowie die Revisionsstelle und bestimmt die Zusammensetzung der Ausschüsse und Komitees der Pensionskasse.