NewsWechsel im Stiftungsrat der Pensionskasse

Wechsel im Stiftungsrat der Pensionskasse

Thomas Bärlocher wird per 1. November 2017 Mitglied des Stiftungsrats der Pensionskasse der Credit Suisse Group (Schweiz). Er tritt die Nachfolge von Thomas Vögeli an.

Thomas Bärlocher nimmt per 1. November 2017 als Arbeitnehmervertreter der Tochtergesellschaften der Credit Suisse Einsitz im Stiftungsrat der Pensionskasse der Credit Suisse Group (Schweiz). Der Betriebsökonom mit einem Nachdiplom als Financial Consultant FH und einem EMBA UZH ist seit 2009 für die BANK-now tätig, zuerst als Leiter Kreditfinanzierung und seit 2015 als Leiter Fahrzeugfinanzierung und Mitglied der Geschäftsleitung der BANK-now. Zudem ist der 56-Jährige im Vorstand des Schweizerischen Leasingverbandes (SLV) und der Selbstregulierungsorganisation (SRO/SLV).

Thomas Bärlocher tritt in die Amtsdauer seines Vorgängers Thomas Vögeli ein, der aufgrund eines Arbeitgeberwechsels sein Mandat als Mitglied des Stiftungsrats abgibt.

Aufgaben des Stiftungsrats
Als oberstes Organ leitet und kontrolliert der Stiftungsrat die Pensionskasse der Credit Suisse Group (Schweiz). Er bestimmt die Gesamtstrategie der Pensionskasse und überwacht deren Umsetzung. Die Mitglieder des Stiftungsrats engagieren sich während der vierjährigen Amtsdauer insbesondere in den Bereichen Vorsorge, Vermögensanlagen, Risikomanagement und Organisation der Pensionskasse. Das zwölfköpfige Gremium wählt die Geschäftsführung, den Experten für die berufliche Vorsorge sowie die Revisionsstelle und bestimmt die Zusammensetzung der Ausschüsse und Komitees der Pensionskasse.